Schützenfest  


Schützenfest-Tellverband in Lutten

vom 14. bis 16. September 2019 

Montag ab 09:00 Uhr mit Frühschoppen für Jedermann im Festzelt

   

Termine  

So. 21. Jul. 2019, 14:00
Schützenfest Ellenstedt

Sa. 03. Aug. 2019, 14:00 -
So. 04. Aug. 2019
Zeltlager der Jungschützen

Sa. 03. Aug. 2019, 14:00 -
So. 04. Aug. 2019
Zeltlager der Jungschützen

So. 11. Aug. 2019, 10:00
Schnur- und Eichelschießen

   

Bildergebnis für facebook

   

Lutter feiern zum Abschluß ihren König

 

von Klemens Herbrügge aus der Oldenburgischen Volkszeitung vom 22. Sept. 2014 Seite 18

Königspaar Carsten und Sonja Kluth offiziell proklamiert / Gastvereine nehmen am Unzug teil

Das beste kommt zum Schluß: Als letzter Verein der Saison haben die Lutter Schützen ihr Fest gefeiert. Eingeläutet wurde das Schützenfest mit dem Kommers am Samstag.

Mit dem Schützenfest in Lutten ist die Saison im Landkreis Vechta nun offiziell zu Ende gegangen. Grund genug, den neuen Thron in Lutten ordentlich zu feiern. Dieser wurde gestern Nachmittag feierlich proklamiert. Carsten und Sonja Kluth regieren damit das neue Lutter Schützenvolk. Sie übernahmen die Führung vom scheidenden Königspaar Uwe und Christa Kossen. Die Ministerpaare sind Andrea und Gregor Holtvogt, Marlies und Werner Siemer sowie Marianne und Helmut Harting. Das neue Kinderkönigspaar sind Cora von Döllen und Henrik Hülsmann. Als Adjutanten stehen ihnen Carolin Wilke und Dennis Horn zur Seite. Jugendprinzessin ist Jessica Meyer (Kompanie Dorf-Amerbusch). Nach der Proklamation des neuen Schützenthrons und des Kinderthrons setzte sich der Festmarsch durch den geschmückten Ort zum Festplatz in Bewegung.

Vor der Proklamation begrüßte Präsident Klaus Bohmann mit dem Reiterfanfarenzug Visbek und dem Musikverein Bühren zwei Vereine, die erstmals am Lutter Schützenfest teilnahmen. Neben den fünf Kompanien des gastgebenden Vereins nahmen auch die Schützen aus Arkeburg, Ellenstedt, Holtrup-Langförden, Vechta und Im Kühl teil. Für Musik sorgten neben den Bührenern der Musikverein Lutten.

Walter Thie, Präsident des Schützenkreises Vechta, ehrte zwei verdiente Lutter Schützenbrüder. Die goldene Ehrennadel erhielt Franz Uhlhorn, die große silberne Ehrennadel überreichte er an Stephan Wichmann.

Bereits zu Auftakt des Schützenfestes wurden beim Kommers am Samstag einige Jubilare für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Zudem wurden die erfolgreichsten Schützen der Vereinsmeisterschaft geehrt. Eine besondere Auszeichnung gab es zudem für Gisela Kröger. Für einen neuen Rekord bei der Kreismeisterschaft wurde sie vom Kreissportleiter Bernd Tapke-Jost ausgezeichnet. Den Verdienstorden des Schützenvereins erhielt Franz Wichmann (Kp. Dorf-Amerbusch).

Die Festansprache beim Kommers hielt Bürgermeister Willibald Meyer. Er lobte den ehrenamtlichen Einsatz der Schützen und hoffte, daß auch neue Lutter in die Gemeinschaft integriert würden.

Heute findet ab 9 Uhr in den Kompanielokalen der Frühschoppen statt. Um 15 Uhr startet der Umzug. Auch die Senioren sind zur Kaffeetafel eingeladen. Ab 19 Uhr startet zum Abschluß die Schützenparty.

 

Folgende Schützen wurden am Samstag beim Lutter Schützenkommers geehrt:

60 Jahre im Schützenverein Lutten:

Theo Ellert (Kp. Osterende),

Josef Schoster (Kp. Höven),

Aloys Themann (Kp. Osterende).

 

50 Jahre im Schützenverein Lutten:

Heinrich Brand (Kp. Dorf-Amerbusch),

Heinz-Dieter Späth (Kp. Höven).

 

25 Jahre im Schützenverein Lutten:

Ludger Augustin (Kp. Osterende),

Thomas Czwaluk (Kp. Dorf-Amerbusch),

Heiko Denker (Kp. Osterende),

Heino Denker (Kp. Osterende),

Holger von Döllen (Kp. Dorf-Amerbusch),

Sven Gruner (Kp. Dorf-Amerbusch),

Herbert Heyng (Kp. Dorf-Amerbusch),

Ralph Kathmann (Kp. Timpen),

Wolfgang kl. Lamping (Kp. Westerlutten),

Jürgen Kohl (Kp. Höven),

Sieghard Niemann (Kp. Osterende),

Michael Reinke (Kp. Timpen),

Otto jr. Themann (Kp. Höven).

Lutter Schützen aktiv bei der Umweltwoche

-Grünes Klassenzimmer für Schulobstwiese aufgebaut-

Im Rahmen der Umweltwoche hat der Schützenverein Lutten jetzt auf der Schulobstwiese der Don-Bosco-Schule eine Sitzgruppe aufgebaut. Diese Sitzecke soll für die Schüler ein grünes Klassenzimer werden, so die Idee des Schützenvereins. Des weiteren wurde in einem anderen Bereich der ca. 3000 Quadratmeter großen Wiese ein Blumenbeet mit Wildblumen angelegt. Die Mischung der Blumensaat ist speziell für Insekten und Schmetterlinge gewählt. Wir möchten der Schule die Möglichkeit geben, den Kindern hier in der Praxis zu zeigen, welche Bedeutung Insekten für uns haben und was für eine Vielzahl von Tieren und Insekten auf einer Streuobstwiese leben.

Das Projekt Schulobstwiese soll durch Aktionen wie diese weiter ausgebaut werden und die Partnerschaft zwischen Schule und Schützenverein stärken, so der Vorsitzende des Schützenvereins Klaus Bohmann. Er bedankte sich bei der Fa. Koddenbrock, die das Holz zur Verfügung gestellt hat, sowie bei den Helfern für ihren Einsatz.

Bericht von der Generalversammlung in der "Oldenburgischen Volkszeitung" vom 19.03.2014

Generalversammlung stimmt Antrag zu / Viele Erfolge beim Schießen

Der Schützenverein Lutten erhöht seine Mitgliedsbeiträge um zehn Euro. Ein Antrag von den Mitgliedern des erweiterten Vorstandes wurde auf der Generalversammlung mit deutlicher Mehrheit der 73 anwesenden Vereinsmitglieder angenommen.

Keine Änderungen gibt es im Vorstand nach den Neuwahlen. Er setzt sich damit weiterhin zusammen aus Klaus Bohmann (Vorsitzender), Thomas Middelbeck (Kassenwart), Holger von Döllen (stellvertretender Schießwart), Lisa Meyer (Jugendschießwartin), Reiner Sieveke (Oberst) und Marco Schmedes (Adjutant). Stellvertretende Jugendschießwartin ist Anja Gruner. Zum neuen Kassenprüfer wurde Karl-Heinz Arkenau (Kompanie Höven) gewählt.

Vorsitzender Klaus Bohmann wies in seinem Bericht auf die bevorstehenden Termine in diesem Jahr hin. Mit dem Kreiskönigsball und dem Kreiskinderkönigsschießen stunde dem Verein eine große Aufgabe bevor, erklärte Bohmann.

Kassenwart Thomas Middelbeck teilte in seinem Bericht mit, dass eine Anlage ("die Meyton-Anlage") die Kasse des Vereins stark belastet habe. Hubert Meyer vom Sportschützenverein berichtete über die gute Beteiligung bei den Schießwettbewerben. Lisa Meyer lobte die gute Beteiligung bei den Jugschützen. Schießwart Bernd Kröger blickte auf ein erfolgreiches Jahr zurück: Die Schützen verbuchten Kreismeistertitel, Mannschafts- und Einzelsiege bei überregionalen Wettkämpfen. Josef Lohmann, Klemens von Döllen, Stephan Wichmann, Gisela Kröger, August Reinke und Marlies Holtvogt waren unter anderem die Sieger bei den verschiedenen Schießwettbewerben des Vereins.

Am Ende der Versammlung übernahm Oberst Reiner Sieveke das Kommando über die Fahnenträger. Die Vereinsfahne wurde von den Mitgliedern der Kompanie Höven an die Fahnenträger der Kompanie Timpen übergeben.

 

Einladung zur

 

G e n e r a l v e r s a m m l u n g   2 0 1 4

 

Freitag, 14.03.2014 um 20:00 Uhr

in der  Gaststätte Picker´s / Kallage  in Lutten

 

Tagesordnung:

 

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Klaus Bohmann

  • Totenehrung
  • Kurzer Jahresrückblick des 1. Vorsitzenden

2. Jahresberichte

  • Schriftführer - Protokoll der letzten Generalversammlung
  • Kassenführer - Kassenbericht
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Bericht des Sport – Schützen – Verein (SSV) Lutten
  • Bericht des Schießwartes
  • Bericht des Jugendschießwartes

3. Aussprache über die Jahresberichte

4. Anfragen an den Vorstand

5. Entlastung des Vorstandes

6. Ehrung der Vereinsmeister

  • Luftgewehr
  • LG Auflage
  • Luftpistole

7. Anträge an die Generalversammlung (können bis zum 28.02.2014 beim 1. Vors. abgegeben werden)

8. Neuwahlen:

  • 1. Vorsitzender
  • Kassenwart
  • stellv. Schießwart
  • Jugendschießwart
  • stellv. Jugendschießwart
  • Oberst
  • Adjutant
  • einen Kassenprüfer

9. Feierliche Fahnenübergabe Kompanie Höven an Kompanie Timpen

10. Verschiedenes

 

Das Kreiskinderkönigsschießen fand am 28.09.2013 auf der Schießanlage in Osterfeine statt. Der Schützenverein Lutten bedankt sich bei den dortigen Organisatoren für den reibungslosen Ablauf und weist darauf hin, dass das nächste Kreiskinderkönigsschießen am 28.09.2014 in Lutten stattfindet.

Thron 2014

 

Schützenkommers 2013

 

MdB Franz-Josef Holzenkamp bereiste auf seiner Bundestagswahlkampftour auch den Nordkreis Vechta und besuchte den Kommers beim Schützenverein Lutten. Hier im Bild mit dem Vereinsvorsitzenden Klaus Bohmann (li.).

 

Beförderungen:

 

Reiner Sieveke zum General im Schützenverein Lutten

Nach der Beförderung: General Reiner Sieveke

Hauptschießwart Bernd Kröger (li.) zum Major.

 

Der geehrte Clemens Fragge mit dem Vereinsvorstand und MdB Franz-Josef Holzenkamp

 

Der Verdienstorden geht an Clemens Fragge aus Osterende!

Der Verdienstorden des Schützenvereins Lutten geht in diesem Jahr an einen verdienten Schützen von der Kompanie Osterende. Clemens Fragge trat im Jahr 1951 dem Schützenverein Lutten bei. Gebürtig aus Telbrake bei Vechta schlug es ihn nach dem Weltkrieg nach Lutten-Osterende. In der Kompanie Osterende übernahm er gleich Führungsaufgaben im jung wiedergegründeten Verein. Er wurde zum Kompanieführer gewählt und organisierte so manches Kompaniefest, verbunden mit vergleichsschießen und Tombola und vielem mehr. Erstmals im Jahre 1953 wurde er als Minister von Aloys Kröger zum Throngefolge berufen. Beim Nordpokalschießen im Jahre 1959 gehörte er zur siegreichen Lutter Mannschaft. 1966 konnte er mit seiner Osterender Mannschaft den neugeschaffenen Hermann-Kröger-Gedächtnispokal in Empfang nehmen. Im gleichen Jahr gehörte er zum 2. Mal als Minister zum Throngefolge von König Alfons Dammann. Schließlich errang Clemens Fragge im Jahre 1978 selbst die Königswürde und bestieg mit Frau Elsa den Lutter Königsthron. Am 11. August 2013 feierte er seinen 89. Geburtstag. Hierzu gratuliert der gesamte Lutter Vereinsvorstand ganz herzlich. Der Verdienstorden des Jahres 2013 geht an einen Schützenbruder, der ihn wirklich verdient hat. Herzlichen Glückwunsch Clemens Fragge!

Clemens Fragge aus Lutten-Osterende

 

Der höchste Vereinsorden wurde in den letzten Jahren an folgende Mitglieder verliehen:

2014 Franz Wichmann (Kp. Dorf-Amerbusch)

2013 Klemens Fragge (Kp. Osterende

2012 Alfred Lübbers (Kp. Dorf-Amerbusch)

2011 Josef Lohmann sen. (Kp. Westerlutten)

2010 Alwin Holzenkamp (Kp. Dorf-Amerbusch)

2009 Manfred Hermes (Kp. Höven)

2008 Franz Böske (Kp. Osterende)

2007 Willi Rolfes (Kp. Dorf-Amerbusch)

2006 Theo Ellert (Kp. Osterende)

 

Erfolgreiche Arbeit beim Schützenverein Lutten

 

Vorstand wurde einstimmig Wiedergewählt

 

65 Mitglieder konnte am Freitagabend der 1. Vorsitzende Klaus Bohmann vom Schützenverein Lutten im Saal Kallage begrüßen. Besonders begrüßt wurde allerdings der scheidende Festwirt Heiner Kathmann aus Spahnharrenstätte, der ein letztes Mal die Lutter Schützen begleitete. „Das Alter und keine Nachfolger“, so begründete Kathmann seinen Verzicht auf das nächste Lutter Vereinsfest, das er seit 2006 begleitet. Nach der Totenehrung und dem Jahresrückblick ging Bohmann auf die Veränderungen zum  Schützenfest 2013 ein. Hier wird es einen neuen Festwirt (Fa. Kemper aus Garrel, www.kemper-zeltbetrieb.de) geben und der Kommers wird künftig Schützenfest-Samstag nach der Schützenmesse  im Festzelt stattfinden. Bisher fand die Veranstaltung im Sportheim statt.

Für den verhinderten Kassenwart des Vereins, Thomas Middelbeck, verlas Josef Wieferig den durchaus zufriedenstellenden Kassenbericht. Hubert Meyer vom Sportschützenverein berichtete über eine gute Resonanz bei der Beteiligung bei den Schießleiterlehrgängen. Lisa Meyer konnte ebenfalls über eine gute Beteiligung bei den Jungschützen berichten.

Britta Middelbeck, Klemens von Döllen, Fanz Kröger, Gisela Kröger, August Reinke und Franz Wichmann waren unter anderem die Sieger bei den verschiedenen Schießwettbewerben des Vereins.

Bei den Neuwahlen blieb alles beim Alten. Wiederwahl für den 2. Vorsitzenden Klaus-Peter Kohl, von Schriftführer Stephan Wichmann,  von dem leitenden Schießwart Bernd Kröger, vom stellvertretenden Schießwart Hans Dammann, vom stellvertretenden Jugendschießwart Matthias Meyer, sowie von Adjutant Thomas Garling. Neuer Kassenprüfer ist Manfred Mucker von der Kompanie Westerlutten.

Einen Antrag von den Mitgliedern der Kompanie Timpen wurde von der Versammlung abgelehnt. Es ging darum, die künftigen Generalversammlungen wieder im Sportheim stattfinden zu lassen. Es bleibt aber dabei. Künftig treffen sich die Vereinsmitglieder zur Generalversammlung im Saal Kallage in Lutten.

Letztlich übernahm Oberst Rainer Sieveke das Kommando über die Fahnenträger. Die Vereinsfahne wurde von den Mitgliedern der Kompanie Westerlutten an die Fahnenträger der Kompanie Höven übergeben.

 Festwirt Heiner Kathmann verabschiedet sich von den Lutter Schützen

   

18 32305 Schuetzenv Lutten Sponsorentafel 2000x860

  

   

Besucher

1989217
HeuteHeute152
GesternGestern1844
Diese WocheDiese Woche7654
Diesen MonatDiesen Monat35545
GesamtGesamt1989217
   
Schießstand Lutten 
Mittelweg 2
49424 Lutten